Bink on Tour: Tagtraum in Yaras Welt

Tagtraum – Yaras Welt

Taxi: wunderland.vaptvoip.com:8002:Tagtraum

*

Nachdem ich erfahren habe, dass das Grid von Yara Eilde wieder online ist, musste ich heute unbedingt auch hier noch die Kamera zücken…

Nahe dem Landepunkt jede Menge Infos… aber keine Bilder. Muss ich als selber loslaufen…

Wo dieser versteckte Pfad wohl hinführt?

Ein schönes grünes Plätzchen. Erinnert mich irgendwie an einen See im RL, an dem ich mal war….

Uiii – Jetski! Hm, wer mich mal hat inworld fahren sehen, der weiß, dass meine Fahrt für gewöhnlich am nächsten Felsen endet… Die Möwen lachen auch schon, also lass ich’s lieber…

Auch eine kleine Beach – Disco gibt es…

… und noch ein kuscheliges Plätzchen im Grünen.

Sogar einen kleinen Sandstrand habe ich entdeckt – klasse, denn ich mag keine Kiesstrände.

Auch dieser versteckte Ort im Inneren der Region legt zum Hinsetzen und Träumen ein…

*

Fazit: Tagtraum hält was der Name verspricht. Es gibt unheimlich viel zu sehen und zu erkunden, kurz: wenn es mit Kroatan eines Tages zu Ende gehen sollte, werde ich in Yaras Welt Asyl beantragen ^^

Bink on Tour: Anettes Welt – Hair

Anettes Welt – Hair

Taxi: anettes-welt.de:8002:Hair

*

Das Grid Anettes Welt hat unheimlich viel zu bieten – von zahlreichen Freebie-Regionen, Shops, die (kostenlos!) zu Vermieten sind und nichtzuletzt Kursregionen für den lernbegierigen OpenSim-Einwohner.

Finden kann man die einzelnen Regionen am besten über das Teleportcenter von Anettes Welt:

Taxi: anettes-welt.de:8002

*

Ich war auch schon mal in Anettes Welt – damals wollte ich Texturen kaufen. Aber ich hatte ja keine Ahnung wie GROSS das ist. Über 2 Regionen – vollgepackt bis unter’s Dach mit Texturen…

… das schafft man gar nicht in einer Lebenszeit!

R.i.p. Bink

Wer sich trotzdem traut, der kann direkt hierhin fliegen:

Taxi: anettes-welt.de:8002:Textures

und

Taxi: anettes-welt.de:8002:Textures2

*

So, da bin ich aber etwas vom Thema abgekommen. Eigentlich geht es ja um Haare. Haare sollen ja die neuen Schuhe sein, also braucht frau unbedingt mehr davon. Man(n) vielleicht auch. Zum Glück hat Anette beides im Angebot…

Eingebettet in hübsches grün sieht man gleich die große Auswahl an Frisuren.

Gehen wir mal näher ran…

Verdammt, schon wieder dasselbe passiert wie auf der Textures-Sim. Es ist einfach zu groß hier!

Aber die Frisur ist schick, gell?

Diese Haare sind ja noch viel besser! Okay, ich werde zuhause neue Türen brauchen, sonst komme ich nicht mehr in meine Gebäude rein – aber totschick ist diese Frisur^^

Warum gucken die Herren denn so finster drein? Ich dachte Bad-Hair-Days gibt’s nur bei uns Frauen…

Aber Spaß beiseite: Wer in diesem Riesen-Shop keine passende Frisur für sich findet, findet sie auch sonst nirgends…

*

Fazit: Ob Mann, ob Frau – auf Hair gibt’s für jeden was- ganz genau!

Bin on Tour: Ithilwen in Kitely

Kitely – Ithilwen

Taxi: grid.kitely.com:8002:Ithilwen

*

Die heutige Tour geht nach Kitely. Wer Kitely noch nicht kennt- die dortigen Regionen haben eine Besonderheit: sie fahren runter, sobald sich kein Avatar auf ihnen befindet. Das mag gut sein um Serverlast einzusparen und eventuell hängende Skripte neu zu starten, für den Besucher hingegen ist es etwas lästig, das man in einer Teleport-Station „gefangen“ ist, bis die Sim nach der TP-Anfrage wieder hochgefahren ist…

*

Endlich angekommen an unserem Ziel Ithilwen die nächste unangenehme Überraschung:

Die wollen hier Geld haben. Also nix gegen eine Spendenbox- aber gleich eine mit Preisliste?

1 Avatar    1KC/Minute   60KC/Stunde

2 Avatare   2KC/Minute   120KC/Stunde

steht als Hovertext über dem Kristall. Ernsthaft???

Gut, ich habe keine Kitely Credits, also werde ich mich hier wohl „schwarz“ aufhalten müssen.

Chillen im Boot- so ganz ohne Bezahlung – macht echt Spaß….

Mist, meine Arme sind zu kurz … ich komm nicht dran an – was auch immer das hier ist.

Yeah, Klavierspielen. Kann ich RL leider gar nicht, aber hier schon. Die Partikelwolken im Hintergrund sind leider etwas schlecht auf dem Bild zu erkennen; im Original sehen diese vorüberziehenden grünen Nebelschwaden echt gut aus!

p.s.: Empfindliche Avatare sollten lieber ihren Regenschirm mitbringen!

Hier lässt eindeutig Cherry Manga grüßen – aber ich liebe solche abstrakten Bauten. Gut gemacht!

Etwas Medititation gefällig? Ich bin leicht wie eine Feder – zumindest schwebe ich über der Seerose.

Der Tai Chi Poseball ist schon eher was für mich. Abgerundet wird das Ambiente noch durch fernöstliche Klänge im Hintergrund.

*

Fazit: Ithilwen ist eine romantisch-abstrakte Region, die der Eigentümer mit viel Mühe und Liebe zum Detail gestaltet hat. Wenn gleich ich die Preisliste über dem Spendenkristall etwas überzogen finde, so hat der Besitzer mit viel Arbeit eine tolle Region geschaffen.

Bink on Tour: Savvy in Metropolis

Metropolis – Savvy

Taxi: hypergrid.org:8002:Savvy

*

Die heutige Reise kombiniert wieder einmal Erkunden & Einkaufen. Auf Savvy in Metropolis Metaversum hat Taarna Welles eine Region im Steampunk-Look geschaffen, auf der sie ihre tollen Mesh-Produkte kostenlos zum Verkauf anbietet. Jawoll, richtig gelesen: Taarna stellt ihre eigenen Kreationan (Mesh -Schuhe, -Füße & -Klamotten) her. Und ich betone das deswegen, weil OpenSim im Ruf steht, nur aus SL „exportierte Dinge zu besitzen und zu verkaufen.

Savvy hat aber noch eine Besonderheit, wie ihr gleich sehen werdet…

Der Landepunkt befindet sich direkt vor dem Schuhladen.

 

Neben Schuhen gibt es hier auch Mesh-Füße, -Hüte und ein paar Steampunkoutfits.

Halt! Was ist das? Doch nicht etwa… eine Männerabteilung? Jaaa, ist es! Männerschuhe, -füße und auch ein paar Klamotten in guter Qualität werden hier abgegeben.

Ein kurzer Rundgang durch das Dorf führt mich hierher. Ob die alte Kräuterhexe mir wohl das Wetter vorraussagen kann? Wenn nicht, gibt’s ja zum Glück noch den Wetterbericht ^^

p.s.: Mein neues schickes Steampunk-Outfit, das ich trage, stammt direkt von hier!

Urghhh, ein klarer Fall für das Gesundheitsamt. Oder die Gewerbeaufsicht? So schön das hier angebotene Obst auch aussehen mag, essen sollte man es vielleicht lieber nicht…

Der Höhepunkt des Besuchs kommt hier: ein richtiger Männerladen. Mit richtig tollen Männerklamotten drin. Also wer von euch Männern traurig an seinen Kleidungsordner im Inventar denkt, der nicht mehr hergibt, als in eine Hutschachtel passt – hier bekommt ihr mal ein paar coole Teile – garantiert NICHT aus SL geklaut!!!

*

Fazit: Savvy ist eine optisch ansprechende Region, die mit ihren super Mesh – Shops endlich auch mal Männerherzen höher schlagen lässt.

*

Taarna Welles, die Eigentümerin von Savvy, hat inzwischen auch ihr eigenes Grid, wo sie ihre Kreationen anbietet. Auch hier gibt es die Region Savvy, jedoch gibt es bei hier gekauften Items bisweilen Asset-Transfer-Probleme (die gekauften Dinge befinden sich zwar im Inventar, man sie zuhause jedoch weder anziehen noch rezzen). Das Problem tritt nicht überall auf, von daher hier das Taxi zu Taarna’s Grid:

HG Adresse: bubblesz.nl:8002:Bubblesz

Bink on Tour: Outworldz – Virunga

Outworldz – Virunga

Taxi: http://www.outworldz.com:9000:Virunga

*

Outworldz ist ein Grid, das nicht nur inworld große Bekanntheit hat. Die Outworldz Homepage enthält so ziemlich alles zum kostenlosen Download, was man im virtuellen Leben so brauchen kann: Skripte, Meshes, Sculpties, Kleidung, Oar’s ganzer Regionen …

Die wohl bekannteste Region von Outworldz ist Virunga, einer Sim, die im Besonderen Dian Fossey gewidmet ist.

Der Landepunkt überrascht gleich mit vielen verschiedenen Geräuschen, die einem das Gefühl vermitteln, in einer „echten“ Welt gelandet zu sein. Von der aufdringlichen Katze bis hin zu den etwas merkwürdig dreinblickenden Schafen bewegt sich hier vieles um einen herum.

Vielleicht hätte ich den Tag „Deadly Nadder“ ernster nehmen und nicht über die Schlange drüber laufen sollen – das Ergebnis war ein Direktteleport ins Krankenhaus.

Kaum aus dem Krankenhaus wieder raus, kommt man an diese schöne Stelle mit Aussicht.

Den Weg zurück stößt man auf ein paar Soldaten (klar, die dürfen in Afrika nicht fehlen). Hier findet man an einem Marktstand weiter hinten ein paar Kisten mit NPC’s, Avataren und noch mehr zum kostenlosen Mitnehmen.

p.s.: Finde das versteckte Schaf

Schon wieder ins Krakenhaus geschickt worden – direkt zum Doktor. Diesmal bin ich den Nilpferden etwas zu nah gekommen. Scheint kein Witz gewesen zu sein, dass die Viecher gefährlich werden können…

So, ich hätte gleich den Safari-Jeep nehmen sollen…

…oder doch lieber den Tiger? Das Bild erinnert mich an einen Limmerick:

There was a young Lady from Riga

who smiled when she rode on a tiger.

When they came back from the ride

with the lady inside

there was the smile on the face of the tiger.

Der Blick in diese friedliche Tal macht neugierig…

Abgesehen von reitbaren Elefanten und Löwen sieht man hier Dian Fosseys Lieblingstiere und Forschungsobjekte herum flitzen: die Gorillas.

Apropos- wo steckt eigentlich Dian Fossey?

Das dürft ihr selbst bei eurem Besuch in Virunga herausfinden …

***

Fazit: Virunga ist ein absolutes MUSS beim Touren durch die Hypergrids. Mit viel Liebe zum Detail haben Ferd Frederix und Nyira Machabelli die Region gestaltet. Die vielen selbständig agierenden NPC’s geben der Region ein Gefühl von „Leben“.

Bink on Tour: Misery in GCG

Great Canadian Grid – Misery

Taxi: login.greatcanadiangrid.ca:8002:Misery

*

Die heutige Tour geht wieder in den Great Canadian Grid, genauer zu den Regionen Misery und More Misery, die direkt aneinander liegen. Hier ist nix mit Sommer, Sonne, Sonnenschein, hier ist es düster und schmutzig. Aber genau das ist das Interessante daran…

Wie der Name auf dem Schild schon sagt: wir befinden uns auf der Sim „Misery“.

Wo hört Bink auf und fängt das Bild an? Klasse gemacht, diese Wand hier…

Regeln, Regeln und nochmals Regeln – für Rollenspieler, aber auch für Besucher. Was aber durchaus Sinn macht, denn diese Region wurde nicht umsonst als „Adult“ eingestuft. Es gibt Dinge zu sehen, die kein Kind jemals sehen wollte und Bink eigentlich auch nicht sehen wollte…

Hier ist eindeutig Schlimmes passiert, doch zum Glück ist die Polizei draußen schon vor Ort.

Das Gefängnis befindet sich unweit vom Tatort. RLVa-User sein jedoch gewarnt, mit aktivem Relay Posebälle zu benutzen – das kann auch nach hinten losgehen wie man sieht …

*

Fazit: Natürlich gibt es auf beiden Regionen noch viel mehr zu sehen, als auf den paar Bildern oben. Wer die Nase voll von nett aufgehübschten virtuellen Palmenstränden hat, der findet hier eine gelungene Abwechslung.

Bink on Tour: Offworld – Utah

Offworld – Utah

Taxi: offworld.eu:8002:Utah

Heute geht’s um das Thema „Wilder Westen“ – und da bin ich in Offworld mit der Region Utah fündig geworden .

Bedauerlicherweise hatte ich etwas Verbinduungsprobleme, daher konnte ich nicht soviel Bilder wie geplant machen. Ihr werdet also selber losfliegen und euch die Sim genauer anschauen müssen …

Am Landepunkt sind die Regions-Teleporter hilfreich, das richtige Ziel zu finden…

Im Abschnitt Salt Lake City findet man in stilvoller WildWest-Atmosphäre einige nützliche Freebie – Shops.

Der Bilck von oben auf die Western-Stadt ist einfach toll…

*

Fazit: Ich werde auf jeden Fall nochmal zurückkehren und mir die vielen liebevollen Details ansehen. Mag sein, dass man etwas Abstriche machen muss, bis alles nach dem Landen geladen hat (besonders bei schwächeren Rechnern bzw. Verbindungen), aber hey: am Ende ist es das Warten auf jeden Fall wert!!!