Downloads

Wer ein eigenes Grid oder auch nur eine eigene Sim gehostet hat, der braucht dafür natürlich ein Programm.

Ich persönlich bevorzuge die Arrbia von Freaky Tech.

Zum einen, weil mein Grid damit bisher gut läuft, zum anderen weil ich Freaky kenne,

und er ein kluger und geduldiger Kopf ist, wenn es darum geht, Fehler bei anderen auszumerzen^^.

Freaky Tech – Seite (Arriba Download)

Scrollt bis ganz nach unten – da findet ihr immer die neueste Version.

*

Die Meinungen über die Arriba gehen leider ganz schön auseinander.

In Hinblick darauf, dass die meisten sich einen  Second Life  Standard für OpenSim wünschen,

wird viel in diese Richtung bei der Entwicklung gearbeitet.

Mit der OpenSim 0.9.0.0 Version wurde bereits eine verbesserte Physic eingearbeitet, was z.B. Vorteile bei Fahrzeugskripten hat.

Sim-Grenzen können hei auch mit Autos / Booten / etc. überquert werden und auch Partikel verhalten sich anders.

Aber wie oft, bringen neue Vorteile and andere Nachteile mit sich.

Betrete ich z.B. eine Region mit 0.9er Version, bekomme ich IM’s nur noch von „UnknownUsern“,

obwohl deren Namen in meiner Freundesliste stehen. Ist etwas lästig immer fragen zu müssen:

„Wer schreibt mir denn da gerade?“ – aber vielleicht bewerte ich Namen und Freunde auch etwas über ^^.

Tatsache ist: jeder soll das Programm bzw. die Version nehmen, die er möchte.

Denn was dem einen gut gefällt, kann der andere gar nicht leiden…!

* * *

Ohne Datenbank geht weder beim eigenen Grid noch einer selbst gehosteten Region irgendwas.

Wer sich seinen „Sim-Bausatz“ von der Metropolis-Seite oder auch der OSGrid – Seite runterläd,

hat in der Regel die Einstellungen für eine SQLite-Datenbank darin enthalten.

Wer lieber auf MySQL umsteigen möchte, der findet hier sicher was er braucht:

MySQL Datenbank (5.7.4.0)

MySQL Workbench (hilfreich)

XAMPP – Control Panel (nicht erforderlich)

***

Ein hilfreiches Zusatztool zum Bearbeiten seiner .ini Dateien ist Notepad++, damit behält man immer den Überblick.

* * * * *

Für viele Basteleien in OpenSim braucht man extra Programme, z.B. zum Erstellen von Animationen, Sounds, Texturen, etc.

Hier ein paar nützliche Tools:

  • Gimp (ideal zum Erstellen von Texturen, Klamotten, etc. – kostenlose Alternative zu Photoshop Elements)
  • PhotoScape (zum einfachen Bearbeiten von Bildern)

-> wer eine größere Auswahl an Fonts zum Beschriften der Bilder möchte,

kann sich kostenlos welche aus dem Internet runterladen.

(siehe auch „Nützliches„, „Bilder, Vektrografiken und Fonts„)

  • Audacity (Audio / Sound – Programm zum Erstellen / Bearbeiten von Sounds)
  • QAvimator (zum Erstellen von single Animationen)
  • Color Picker (zum einfachen Auslesen eines Farbcodes, z.B. Skinton)
  • -> für Mozilla Firefox Anwender gibt es hierfür auch ein Color Picker Add-on

(wer hierbei ganz ohne Zusatzprogramm auskommen möchte, der kann in den Schnelleinstellungen des Viewers

„Farbe unter Cursor anzeigen“ aktivieren)

  • CamStudio (zum Aufnehmen eins kleinen VideoClips / Machinima)
  • Blender (Erstellen von Sculpties, Meshes und Konvertieren von 3D-Modellen)

-> wer eine ältere Windows – Version nutzt, hat gegebenenfalls den Movie Maker bereits vorinstalliert!

 

***

P.S. Ich bevorzuge bei Downloads, die ich nicht direkt von der Herstellerseite bekomme bzw. nur in anderer Sprache,

die COMPUTER BILD Seite, weil bei CHIP beispielsweise jedesmal der lästige Installer mitkommt.

Auch sind diese Downloads in der Regel vorab virengeprüft.

Nichtsdestowenigertrotz finanzieren auch die sich mit Werbung, somit vor dem Installieren immer aufpassen,

dass kein Häkchen zum Installieren von Adware  (z.B. Google Chrome) aktiviert ist.

Achtet bitte vor dem Download auf die Kompatibiliät der Programme mit eurem Betriebssystem!

*****

Viewer

Ohne einen passenden Viewer geht auch in OpenSim gar nichts.

Welcher nun der individuell Richtige ist, hängt vom einzelnen und seinen Ansprüchen ab.

Offiziell viel genutzte Viewer:

Wer weiterhin viel in Second Life unterwegs ist, der wird um die aktuelleste Version nicht herumkommen.

Leider arbeiten die Entwickler immer mehr an dem reinen SL-Viewer,

so dass Entwicklung der OpenSim Version leider vernachlässigt wird. manche Grid-Owner

(z.B. Roddie Macchi vom GCG) empfehlen daher, eine ältere Firestorm Version zu nutzen.

Dies kann bei neueren Rechnern aber wieder zu Problemen führen

(z.B. hat bei mir der alte Firestorm die neue Grafikkarte nicht erkannt)

Wie man das wieder gebacken bekommt, schildere ich hier.

(falls jemand vor dem gleichen Problem stehen sollte).

Auch sehr beliebt, jedoch soll die Version vom Juni 2016 ein paar Bugs enthalten

(Genaueres hierzu  ist mir leider nicht bekannt)

Der Singularity eignet sich hervorragend zum Upload von XML-Dateien z.B. von der Outworldz-Seite.

*

Gerüchten zufolge soll der Hippo-Viewer in der Lage sein, Regionen zum Abstürzen zu bringen.

Ich kann das weder bestätigen noch verneinen, aber vorsichtshalber  gibt es hier keinen Download- Link dafür^^.

Vermutlich gilt aber auch hier das gleiche wie für den Darkstorm-Viewer (weiter unten im Text),

nämlich, dass es wirklich nur ein Gerücht ist.

*

Zu Erwähnen seien noch die allseits beliebten, doch offiziell gern verteufelten sogenannten CopyBot-Viewer,

wie man sie z.B. hier findet…

Auch hier brodelt die Gerüchteküche – z.B. steht der Darkstorm-Viewer in Verdacht,

Regionen durch pures Benutzen des Viewers „kaputt“ machen zu können.

Das ist völliger Quatsch – was ich von mehreren berufsmäßigen Programmierern

und gleichzeitig bekennenden Darkstorm-Nutzern bestätigt bekommen habe!

*

Hingegen gibt es eine Sache, von der man bei allen Viewern in OpenSim die Finger lassen sollte,

weil sie tatsächlich eine Region zum Absturz bringen könnte.

Damit aber keiner auf die Idee kommt, das, was ich meine, mit Absicht zu zelebrieren um andere zu ärgern

(es gibt ja so böse Menschen da draußen^^), schreibe ich nicht wie genau das geht…

Nur soviel: es ist eine äußerst ungeschickt Methode, um nach Hause zurückzukehren.

Und wenn jemand nicht peilt, was er da unbewusst tut, wird er es vermutlich – genau wie die anderen –

die Ursache auf seinen Viewer schieben….

 

***