Schluss mit Langeweile – hier kommt die SatyrFarm

Wem Bauen, Leute treffen und Avatar-Stylen auf Dauer zu langweilig geworden ist, der kann sich ja mal als Bauer auf der SatyrFarm versuchen. Erhältlich ist das Komplettpaket in Metropolis auf der OpenSimWorld-Region ( Taxi: hypergrid.org:8002:OpenSimWorld  ). Wer sich die Farm erstmal anschauen möchte, findet ein aufgebautes Exemplar auf der Region Priape, der Heimat des Erstellers Satyr Aeon ( Taxi: hypergrid.org:8002:Priape )

Außerdem gibt es für die Farmer eine SatyrFarm Gruppe auf Google+,  wo ihr eure  eigene Farm vorstellen oder andere Farmer um Rat fragen könnt.

*

Nach dem Rezzen findet man allerlei wichtige „Gerätschaften“, die man in einem Radius von maximal 96 Metern aufstellen muss (minimum Platzbedarf ist ca. 40×40 Meter; das Gebäude auf dem Bild oben ist nicht enthalten!). In der beiliegenden Notecard ist das Wichtigste bereits erklärt (natürlich in Englisch) – den Rest findet man nach und nach selber heraus, da sowohl Tiere als auch Pflanzen entweder im Chat oder als Hovertext melden, was zu tun ist.

*

Hier mal ein paar „Grundfunktionen“ der SatyrFarm:

Wasserturm & Brunnen

Gaaanz wichtige Teile, da der Wasserturm die Felder automatisch bewässern kann (muss in jedem Beet und auch den Tiertränken mit „AutoWaterOn“ aktiviert werden) und der Brunnen gibt 10x hintereinander Wassereimer zum manuellen Bewässern, Kochen oder Auffüllen der Tiertränken her (anschließend muss man warten, bis das Wasser im Brunnen wieder nachgefüllt worden ist).

AutoFeeder

Ein etwas merkwürdig aussehendes Teil, aber unverzichtbar, dass die Tiere gefüttert werden. Wichtig: sowohl Tiere als auch Pflanzen können „sterben“, wenn sie nicht ordentlich vesorgt werden. Die Pflanzen werden braun (was man deutlich sehen kann) und die Tiere meckern massiv im Chat, wenn ihnen was fehlt (z.B. sagt das Rentier „Honk, ich bin hungirg“ oder „Honk, ich bin durstig“ – was bedeutet, dass entweder kein Wasser im Trog ist oder kein Gras zum Fressen mehr da)

Bäume & Beete

Hier könnt ihr Rezzen, was ihr haben wollt – je nach Bedarf. „Corn“ sollte auf jeden Fall gepflanzt werden, da dies als Hühnerfutter dient. Nicht vergessen „AutoWaterOn“ zu wählen, damit ihr nicht zweimal am Tag alle Pflanzen gießen müsst.

Tiere

Der Hühnerstall ist gleich im Rezz-Paket inbegriffen, allerdings solltet ihr die Hühner nochmal ins Inventar zurücknehmen, bis ihr das erste Mal „Corn“ geerntet habt (nach ca. 2 Tagen), sonst jammern sie dauernd im Chat, dass sie hungrig sind und Körner brauchen (wie gesagt: zu lange hungrig bedeutet am Ende „tot“…)

Alle anderen Tiere rezzt ihr mit dem Animal-Rezzer. Gleich nach dem Erscheinen entscheidet sich das Geschlecht. WICHTIG: Tiere nicht ins Inventar nehmen oder die Skripte zurücksetzen – dadurch werden sie wieder zu Kindern („Child“) und ändern auch evtl. ihr Geschlecht! Besonders wichtig ist es auch bei Simulator-Updates (nur wer seine eigene Region oder Grid gehostet hat) darauf zu achten, dass die Script-STATs aus der ScriptEngine aufbewahrt werden (Ich verschiebe mir die STAT-Dateien vor dem Update in einen neuen Ordner auf dem Desktop und ziehe sie nach dem Update in den neuen „ScriptEngine-Ordner“ zurück) – so bleiben eure erwachsenen Tiere auch erwachsen und ggf. schwanger – und mutieren nicht zu Kindern zurück.

Apropos Kinder: sobald die Tiere nach ein paar Tagen das Erwachsenenalter erreicht haben, könnt ihr sie paaren („Mate“) und somit selber Nachwuchs produzieren. Ein weiteres Highlight der erwachsenen Tiere ist ihr „Dünger“: nach ca. 1-2 Tagen könnt ihr eine Ladung Kot („Get Manure„), schon praktisch eingetütet in einem Sack, erhalten um damit das Wachstum eurer Bäume und Pflanzen zu beschleunigen (zwischen 25% und 50%).

Weitere Optionen der Tiere sind Schlachten („Butcher“) um Fleisch & Fell zu erhalten und artpezifische Menü-Optionen für Eier, Milch oder Wolle.

 

Kochtopf & Backofen

Das meiste, was ihr hier herstellen könnt, sind nette Spielereien: Kuchen oder Pizza backen, Käse oder andere Leckereien herstellen. Wichtig ist es jedoch, regelmäßig  „Slop“ zu kochen, weil das das Futter für Hunde und Schweine ist. Nach Anklicken des Kochtopfes und Auswahl des gewünschten Rezepts, erscheint als Hovertext die Liste der Zutaten. Im Grunde kann man aus fast allem „Slop“ zusammen mit einem Eimer Wasser köcheln, am einfachsten kocht man diesen jedoch mit Fisch, weil dieser am schnellsten zu Beschaffen ist. Dazu einfach eine Angel ( „Fishing Rod“ )  aus der Box kaufen und zum (Sim-)Wasser laufen (ja, ist logisch, dass man auf dem trockenen Terrain keinen Fisch fangen kann^^) – nach circa 5 Minuten solltet ihr euren ersten Eimer Fisch gefangen haben…

Kühlschrank & Vorrats-Regal

Alles, was ihr nicht sofort braucht, könnt ihr einlagern. Leicht Verderbliches in den Kühlschrank, die anderen Sachen in das „Storage“-Regal. Bei Bedarf holt ihr was ihr braucht einfach wieder heraus. ACHTUNG: auch hier halten die Vorräte nicht ewig. Zwar länger als die „frischen“ Waren außerhalb in den Eimern (diese laufen nach 10 Tagen ab), doch sowohl Kühlschrank als auch Lager verlieren langsam an Inhalt.

Holz & Mühle

Zum Backen braucht ihr Holz und Mehl. Holz bekommt ihr im Überfluss von den Bäumen, sobald „Wood“ auf 100% steht, erhaltet ihr ein Bündel. Mehl („Flour“) müsst ihr mithilfe der Mühle aus „Grain“ erst herstellen, was ein bissel dauert.

Wenn euch das viele Holz nervt, könnt ihr es auch einfach im „Fireplace“ verbrennen.

 

Olivenöl, Saft, Bier & Wein

All dies könnt ihr an den mitgelieferten Geräten aus euren Ernteerträgen selbst Herstellen. Einfach entsprechende Gerät anklicken und dann dem Menü bzw. Hovertexten folgen.

Seller / Lastwagen

Wer sich auf der OpenSimWorld-Seite registriert hat und einen OpenSimWorld-HUD besitzt, der kann seinen Seller aktivieren, indem er seinen HUD-Key in das PopUp-Fenster einträgt (den HUD-Key findet ihr auf der OpenSimWorld-Seite in euren Profile-Settings). Über den Seller bekommt ihr Punkte für eure Waren gutgeschrieben (welche ihr zu Punkten machen könnt, steht in der Notecard „BARMENU“ im Inhalt des Sellers).

Market-Seller

Diese Box ist optional und funktioniert nur in Grids mit eigener Währung / Spielgeld. Hier könnt ihr kaufen und verkaufen was ihr wollt.

***

p.s.: ein großes Plus der SatyrFarm ist die Möglichkeit, alles über Gruppe verwalten zu können. Das bedeutet, wenn sowohl das Land als auch alles Farm-Zubehör auf eine Gruppe gesetzt sind, kann jedes Gruppenmitglied die Farm versorgen (füttern, ernten, etc.). Das macht zum einen mehr Spaß und ist zum anderen hilfreich, falls man mal ein paar Tage keine Zeit hat, sich selbst um seine Farm zu kümmern….

 

Advertisements

Project Ruth 2.0 – A Mesh Avatar made in OpenSim

Gestatten , das ist Ruth 2.0 – ein Opensource Mesh Avatar.

***

Das Ruth 2.0-Projekt von Shin Ingen gibt es kostenlos in Digiworldz auf der Region Ingen Lab:

login.digiworldz.com:8002:ingen lab

*

Wer sich richtig mit der Materie auskennt, der kann auch die Original-Dateien von der Github-Seite runterladen, um selbst der Ruth den letzten Schliff zu geben:

https://github.com/Outworldz/Ruth

*

Weniger versierte Hobbybastler können auf Google+ mithelfen, noch vorhandene Fehler der Ruth 2.0 zu melden oder zu beseitgen:

https://plus.google.com/communities/103360253120662433219

p.s.: Hier ist auch bereits Roth 2.0 in Arbeit – das männliche Gegenstück zu Ruth^^

*

Nachdem OpenSim von Athenas und Adonisen in den letzten Monaten geradezu überschwemmt wurde, weil hier die Einwohner nicht länger hinter Second Life herhinken wollen unnd schöne Mesh bzw. Bento-Avatare haben wollen, gibt es inzwischen die Projekte Ruth 2.0 und Roth 2.0: eigens für Opensim geschaffene, low-poly (Bento) Mesh Bodies.

Da nun auch inzwischen die Athena-und Adonis Importeure erkannt haben, dass ihre zuerst nach OpenSim hochgeladenen Mesh-Bodies zwar hübsch anzusehen waren, aber sowohl von der Avatar Rendering Cost (ARC) sowie der im Body enthaltenen Skripte ein Garant für eine ordentliche Portion Lag auf jeder OS-Party sind, wurde mit der Athena 4.0 ein Body mit deutlich niedrigerer Komplexität (77.000 statt 150.000) und einem verbesserten Skriptsystem (10 statt 40 aktive Skripte) eingeführt.

Ruth 2.0 schafft das in ihrem jetzigen Zustand bereits zu toppen: Mit einer Komplexität von ca. 17.000 liegt sie deutlich niedriger als Athena; ihre aktiven Skripte liegen bei der Originalversion (keine Augen- und Fingernägelfarbe per HUD änderbar) bei 3-4 bzw. 7-8, wenn Augen und Nägel mit geskriptet sind.

Eine Ruth 2.0 Version mit tönbaren Finger-und Fußnägeln sowie Änderung der Augenfarbe per HUD (und dem ausgemerzten Alpha-Bug des rechten Oberschenkels) finden Testfreudige auf der Kroatan Startregion:

Taxi: kroatan.de:8002

***

Details zu Ruth 2.0 (Stand Dezember 2017)

Das ist Ruth 2.0, wie sie auf der Kroatan Startregion fullperm & kostenlos zu finden ist:

*

Hier wurde sie der Jahreszeit entsprechend bekleidet. Alle Kleidung ist ebenfalls Original-OpenSim Content:

Jeans: gekauft bei DOLLIES vor gut 2 Jahren im Great Canadian Grid

High Top Sneakers, Shirt & Mütze: Eclipse in Digiworldz (Freebies im ORCHID HEIGHTS Adventskalender 2017)

*

Dies ist der beiliegende Ruth 2.0 Skin HUD

Einfach in der Handhabung, können hier durch simples Aufziehen einer anderen Skin-Textur vom Inventar auf den jeweiligen HUD-Button eigene Skins eingesetzt werden.

Die Fußnägel der Systemskin-Texturen stimmen leider gar nicht mit den Mesh-Füßen überein; ebenso sieht man die Skin-Fingernägel unter den Meshnägeln vorlugen; es empfiehlt sich daher, diese im Grafikprogramm zu entfernen, bevor man seine eigene Skin-Textur benutzt.

*

Ein ganz großes Plus der Ruth 2.0 ist der mitgelieferte Alpha-HUD. Hier können nicht nur einzelne Flächen ausgeblendet werden, sondern mit einem Klick die kompletten Körperteile.

Die Seitenansicht (durch Klicken der Pfeile auf dem HUD) hilft, auf Anhieb die richtigen Einzelflächen zu finden.

Ein weiterer Klick auf die Pfeile zeigt die Flächen der Körper-Rückseite.

***

Nun zu den momentan noch deutlichen Fehlern bei der Ruth 2.0 . Zunächst das Gesicht. Der Default-Shape kommt mit winzigen Schlitzaugen daher, dadurch fällen die Textur-Defizite hier auf den ersten Blick kaum auf. Wer – wie ich – aber nicht so doll Lust auf einen Avatar hat, der aussieht, als hätte er grad mit einer üblen Verstopfung zu kämpfen und auf die Idee kommt, einen Shape mit größerer Augenöffnung zu benutzen, erkennt, dass die Augenpartie noch dringend überarbeitet werden muss: die Texturen dehnen sich falsch, die Augenform wirkt eckig und unter den Oberlidern erscheinen durchsichtige Flecke (die sich nicht durch Korrigieren der Mesh-Augen beseitigen lassen).

*

Auch die (High)Feets haben noch eine ziemlich olle Macke, nämlich verschiebbare Fußnägel.  Auf dem Bild erkennt man nur leicht, dass es unter den Fußnägeln durchsichtig zu schimmern scheint. Je nach Animation stehen die Fußnägel teils aber richtig von den Füßen ab- was wirklich merkwürdig aussieht ^^

***

Alles in Allem ziehe ich mienen Hut vor Shin Ingen und seiner harten Arbeit an Ruth und Roth, um uns OpenSim-Bewohnern endlich einen auf OpenSim geschneiderten (Bento-)Mesh-Avatar zu bieten.

Noch fehlen auch explizite Bento-Animationen made in OpenSim. Shin bemüht sich auch hier Ruth in Zukunft entprechende Anis mitzugeben.

Wie zu Beginn des Beitrag schon erwähnt, sind Ruth 2.0 und Roth 2.0 Projekte, bei denen ausdrücklich die Mithilfe anderer erwünscht ist.

Neben entprechenden – in OpenSim erstellten(!) – (Bento-)Animationen fehlen Ruth noch schicke OpenSim Haare und auch ihr Kleiderschrank weist noch gähnende Leere auf.

Sicher sind hier viele der erhältlichen Athena-Kleidungsstücke anpassbar, aber ich persönlich fände eine reine OpenSim Ruth 2.0 besser als ein Misch-Masch mit SL-Ware …

***

Ruth 2.0 Modifikationen, die auf der Kroatan Startregion erhältlich sind

  1. Nail Polish HUD

Fuß- und Fingernägel selber Umfärben ist umständlich. Da die Ruth-Nägel noch keine spezielle Textur haben (und ich mich auch noch nicht um das Anfertigen von solchen kümmern konnte), habe ich ihre Nägel mit leichtem Glanz versehen und sie mit einem Color-HUD zum Einfärben verbunden. So kann die Kroatan-Ruth 2.0 nun schon die richtige Nagelfarbe an Finger-und Fußnägeln, passend zum Outfit, tragen.

2. Augen Textur-HUD

Die Ruth 2.0 Testversion kommt mit einfachen lila Augen.

Wem diese Farbe aber nicht gefällt oder wer gerne mal die Augenfarbe wechseln möchte, der kann seiner Ruth 2.0 mit dem Augen-HUD jeden Tag eine andere Augenfarbe auflegen.

Beide HUDs liegen der Ruth 2.0 Testversion bei, die auf der Kroatan Startregion erhältlich ist.

Taxi: kroatan.de:8002

 

Viel Spaß beim Testen und ich hoffe auf noch mehr Ruth 2.0 Zubehör von euch 😉

Halloween Hunt 2017 in Abbandonato – Start

Hunt Termin: 14. Oktober – 5. November 2017

Adresse: kroatan.de:8002

***

Großer Dank an Marina Baer aus thepublicworld.de:8002 für das tolle Werbe-Video!

***

Landing Area

Klicke auf einen der großen Kürbisse für eine Hunt Anleitung und einen HUD

Click one of the big pumpkins to get a hunt instruction notecard and a HUD

 

Abbandonato – Honeypot Lane

12 vermisste Personen- und die Polizei kommt nicht weiter … kannst du das Rätsel lösen?

12 missing persons – and police has no trace … maybe you can find out what happened to them?

Abbandonato – Harbor

Ob hier im Hafen jemand etwas weiß? Befrage alle Leute, die du findest…

If someone knows what happened at harbor? Ask all people you can find…

Abbandonato

So viele Häuser, Menschen und Hinweise – rechne mit einer Spieldauer von 2-4 Stunden

So many houses, people and hints – game will last 2-4 hours

 

Abbandonato – Bank (Sidequest)

Wer findet die Kombination, um den Safe zu öffnen? Belohnung garantiert!

Who can find the combination to open the safe? Reward guaranteed!

 

Abbandonato – Shopping Mile

Neben Leuten, die hier schon kleine Geschenke verteilen, gibt es hier ein paar Freebies mitzunehmen….

In addition to people who already offer small gifts, there are a few freebies to take ….

Abbandonato – Vaughan Hotel

Was hat es mit diesem leer stehenden Hotel auf sich? Achtung: es empfiehlt sich, vor dem Betreten alle Notizkarten der Einwohner Abbandonatos eingesammelt zu haben!

What is the secret of this abbandoned hotel? Attention: It is recommended to have collected all notecards from the Abandonato’s inhabitants before entering!

Abbandonato – Old Cemetary

Der alte Friedhof – hier angekommen, hast du es fast geschafft. Schnapp dir deine Belohung(en)!

The old cemetary – end of game is near. Grab your reward(s) here!

***

<<< THE END>>>

*

Hunt Team:

Kiki Baily – kikiandwollex.de:8002

Paristella Marisol – chilumba.de:8002

Bink Draconia – kroatan.de:8002

***

Termin-Vorschau Oktober 2017

 Nach dem Oktoberfest-Marathon in Nextlife-World und

einer gut angenommenen Nackt-Party in Virtual Life

geht es im Oktober mit folgenden tollen Events weiter:

 

1. Eröffnungsparty Halloween Hunt 2017 in Abbandonato am 13. Oktober

Der Startschuss fällt um 20.Uhr (MEZ) mit DJ Silver Mare, der um 22.00 Uhr von DJ Prinz von Halberstadt abgelöst wird…

*

2. Halloween Hunt 2017 in Abbandonato vom 14. Oktober – 5. November

Auch diese Jahr gibt es wieder einen Halloween Hunt in Kroatan – diesmal eine Zusammarbeit von Kiki Baily (KiWo Grid), Paristella Marisol (Chilumba) und mir, Bink Draconia (Kroatan).

Mehr Infos findet hier auf der Webseite: Halloween Hunt 2017 in Abbandonato

 

Taxi: kroatan.de.8002:Abbandonato

***

3. Ausflug der < German Winks > nach Jambalaya in Offworld

Nach langer Sommerpause starten die < German Winks > am 30. Oktober ab 20.00 Uhr

endlich mal wieder durch auf die tolle Region Jambalya in Offworld:

 

Und weil die Sim ein wenig einem verwunschenen Wald ähnelt, gibt es ab 21.00 Uhr eine Fantasy-Party für alle Feen, Zwerge, Elfen und sonstige Fantasie-Geschöpfe:

Ihr dürft gerne schon mal an eurem Outfit „schrauben“, damit wir viele klasse Erinnerungsbilder zusammenbekommen ^^ …

Avatarfest 2017

Taxi: avatarfest.net:6000

***

Auch 2017 findet wieder ein Avatarfest statt – mit Austellungen von Einwohnern aus vielen verschiedenen Grids. Am 23. September fiel der Startschuss- mit einer großen Eröffnungsfeier und Live Events. Ein ganz großes Lob an Han Held und Eryn Galen sowie an alle, die mitgeholfen haben, diese tolle Region zu gestalten!

*

Gleich am Landepunkt läd die kleine Bar erstmal zu einem Päuschen und geselligem Beisammensein ein. Aber zum Rumsitzen waren wir ja eigentlich nicht hingekommen…

Für alle lauf-faulen Avatare wurde diese Schwebebahn konzipier, so dass man gechillt von oben herab alle Parzellen gut betrachten kann.

Die Parzelle der HG Safari – gut erkennnbar an der typischen Giraffe davor – ist nicht nur sehr informativ, sondern es gibt im Inneren des Gebäudes jede Menge Geschenke abzugreifen^^.

Nicht vergessen: jeden Mittwoch von 21.00 – 0.00 Uhr (MEZ) geht die HG Safari vom Francogrid aus auf große Tour durch das Hypergrid – mitmachen lohnt sich!

Von der HG Safari geht’s direkt in dieses tolle futuristische Gebilde – erschaffen von Arielle Delamerlibre aus Phaandoria

Auch diese Parzelle darf auf einem gridübergreifenden Event nicht fehlen: das Visionz Magazine von Sunbeam Magic (3rdLifeGrid). Wo, was, wer, wann – im VisionZ Magazine findet man allerlei wichtige Neuigkeiten aus dem Hypergrid.

Cyberserenity Vella  geizt nicht mit geschickt gestapelten Prims – 2worlds2go hat davon anscheinend viel zu bieten.

Auf Neovo Geesink’s – ansässig in Metropolis – Parzelle kann man die Aussicht über die Avatarfest-Region aus großer Höhe genießen.

Solar Winds – ein passender Name für dieses schön-abstrakte Gebilde.

Züge scheint ein beliebtes Thema des diesjährigen Avatarfests zu sein – dies ist ein Neubau des Bahnhofs on Roanoke City in Kroatan. Während der Zug hier nix außer Tröten kann, fährt das Original die Besucher durch die ganze Stadt…

Ein beeindruckendes Gebäude mit interessanter Lektüre innen drin- Eintreten lohnt sich!

Dieser Zug hier ist nicht nur Deko- er fährt tatsächlich die Beuscher im Kreis herum.

Von der antiken Bimmelbahn direkt in die Zukunft – Star Trek im 3Rd Rock Grid.

Für alle Neulinge in OpenSim zeigt dieses „Lighthouse“ die wichtigsten Grundfunktionen übersichtlich dargestellt.

Es wird kunstvoll: ein Haus im Stil von Van Gogh – ganz klasse gemacht! Im Haus selbst läd ein Stuhl zum Pause machen ein, während man sich von den Oldies auf dem Stream berieseln lassen kann.

… und wieder eine Bahn- yeah! Keve Magic’s Cable Car ist im Original in Nextlife-World zu finden.

Fall Supper – was das ist kann man dem Schild am Haus entnehmen.

Cherry Mangas Turm ist noch von 3 Grids weiter zu sehen ^^. Die 4 Etagen erreicht man von außerhalb über die aufgestellten Teleporter. Ich persönlich bin ein großer Cherry-Manga-Fan – ihre Arbeiten sind kunstvoll und von hoher Qualität. Dies ist die oberste Etage – ein Horrorszenario…

… gefolgt von Etage 3 mit Sommer, Strand und Sonnenschein.

Was sagt uns diese Selfie-machende Figur vor den mageren dunkelhäutigen Kindern? Besucht Etage 2 und macht euch selbst ein Bild!

Die unterste Etage stellt ein Kriegsszenario dar – auch hier gilt: ansehen und auf sich wirken lassen!

 

Nach soviel beeindruckenden Bildern ist es Zeit für etwas Entspannung auf der Parzelle von Sunshine Szavanna aus dem OS Grid.

Ebenfalls im OS Grid ist Deanna Janus zuhause, die diese tolle Parzelle gestaltet hat.

Ruhigere Töne gibt es gleich nebenan auf der Parzelle von Eldovar Lamilton aus dem 3RG.

Das (meiner Meinung nach) Beste zum Schluss: eine Werbeparzelle für die Hogwarts-Region von Franziska Bossi und Eryn Galen in Metropolis. Im Eingansbereich findet man zunächst allerlei Infos …

… doch kaum betritt mandas Innere wird es „gefährlich“: 3, 2, 1 – zurück geht’s beim Kontakt mit der gelben Feuerschnecke an den Startpunkt außerhalb der Parzelle.

  Hat man sich endlich erfolgreich an den Feuerschnecken „vorbeigeschlichen“, erreicht man das Gewächshaus mit dem Zauberkessel. 3 Anläufe habe ich gebraucht, dann endlich hat sich der Trank golden verfärbt und mir ein kleines Geschenk überreicht. Was das ist? Tja, am Besten ihr geht selber zum Avatarfest, braut den Trank und gewinnt euer eigenes Geschenk…

Hut ab vor Eryn Galen (Metropolis), die diesen Zauberkessel so klasse geskriptet hat! Danke- es hat unheimlich Spaß gemacht!

*

Nach all den optischen Eindrücken gibt es auf der Party-Parzelle noch ordentlich was auf die Ohren: mit Live-Musik und Gesang, später folgte noch einer Lesung, die ich leider nicht mehr bis zum Schluss verfolgen konnte, da es Zeit für mich wurde, das Avatarfest zu verlassen..

***

Fazit: das Avatarfest 2017 sollte man nicht verpassen! Ich habe viele tolle Eindrücke gewonnen und bin immer wieder auf’s Neue fasziniert, mit was für Ideenreichtum und Können die Aussteller ihre Parzellen gestalten. Noch bis zum 30. Oktober habt ihr Zeit das Avatarfest 2017 zu besuchen:

Taxi: avatarfest.net:6000

Die German Winks starten …

… am Freitag, den 30. Juni um 20.00 Uhr zu ihrem 1. Reiseziel:

Taxi: thepublicworld.de:8002:tpw-race

Wer die Region noch nicht kennt, hier finden regelmäßig Formel 1 – Rennen statt, ist also das perfekte Ausflugsziel für alle Formel-1-Fans und Motorsport-Begeisterte. Zunächst erzählen uns die Grid- und Regionsowner Marina und Kai Baer ein wenig über die Sim, anschließend draf jeder die Region erkunden und auch selbst die Rennstrecke testen.

WICHTIG: HÖREN können sollte jeder, um dem Vortrag folgen zu können. Voice bzw. Micro während der Rede bitte ausgeschaltet lassen und auch evtl. Fragen erst am Ende der Rede stellen, um den / die Redner nicht aus dem Konzept zu bringen. Danke!

*

Ab 21.00 Uhr beginnt die „After-Party“ mit DJ Tommi und DJane Blacky.

***

p.s.: Wer den Direkt-Teleport nicht schafft, kann in die blaue German Winks TARDIS-Box auf der Kroatan Startregion ( Taxi: kroatan.de:8002 ) einsteigen, um das Ziel zu erreichen.