Jambalaya in Offworld …

… das 3. Reiseziel der <German Winks> am 30. Oktober 2017

*

Taxi: offworld.eu:8002:Jambalaya

*

Die Region Jambalaya wurde laut Eigentümerin Anna Barzane „einfach so dahin“ gebaut – das Ergebins ist besser als so manch gut durchdachte Region.
Inspiriert von einer Second Life Region, auf der ein großer Sumpf nachgebaut wurde, hat Anna in ganz OpenSim nach passenden Bäumen und Pflanzen gesucht.
Am Ende muss sich Jambalaya sicher nicht hinter seinem Vorbild in SL verstecken – ausgestattet mit einem passenden (selbst erstellten) Windlight Setting und passenden Sounds fühlt man sich wirklich wie in einem echten Wald
Eine weitere Attraktion der Region sind die vielen, vielen frei kopierbaren Pflanzen und sonstige Dekos – wer also noch was für den heimischen Garten braucht, sollte nix wie hin mit seiner großen Schubkarre…
Ein erster kleiner Eindruck der Region…
Gleich am Landepunkt steht ein Aufsteller, der erklärt wonach die Region benannt worden ist – richtig! Nach einem Gericht ^^
Und wer noch nicht weiß, was er heute abend kochen soll, kann es sich gern von der Tafel abschreiben Wink
Auch ohne detektivische Fähigkeiten liegt hier sehr nahe, WER für den Brand dieses Hauses verantwortlich war Big Grin
Warum hier alle auf ein kaputtes Auto starren? Verrate ich nicht- das müsst ihr schon selbst entdecken!
Es sei nur soviel gesagt:
Anna Barzane legte beim Bau der Region viel Wert auf Details und versteckte Kleinigkeiten.
Ein hübsches Deko-Häuschen – man sollte allerdings nicht allzu forsch hineinlaufen: die Hexe auf dem Bild hatte echte Probleme wieder herauszukommen… Big Grin
Wer diesen Ort erreicht, sollte unbedingt am Eingang einen Regenschirm mitnehmen, denn hier regnet es 24 Stunden lang rund um die Uhr – 365 Tage im Jahr
Was an Erdbeeren so besonders ist? Diese wurde von Anna selbst gezüchtet bzw. gemesht – und sind frei kopierbar Big Grin
Auch die Partylocation in der Skybox ist absolut sehenswert mit einer klasse Atmosphäre – einzig allein das Tor am Rande der Plattform wurde vergessen zu schließen,
also bitte vorsicht, dass keiner runterfällt ^^
***
Alles in allem ist die Region so vielfältig, dass wir gestern nicht geschafft haben, uns innerhalb von 1 Stunde alles anzusehen und Jambalaya nochmal besuchen gehen müssen…
Advertisements

The Public World – TPW-Race …

… das erste Reiseziel der ‚German Winks

Taxi (für Nachzügler): thepublicworld.de:8002:tpw-race

*

Pünktlich mit 15 Minuten Verspätung ( ^^)  startet Marina- unterstützt von ihrem Mann Kai- ihre Rede und erklärt den ‚German Winks‘-Reisenden ein wenig über TPW-Race und die anderen TPW-Formula Regionen.

Wer Interesse an den Formula-Rennen hat (alle 2 Wochen sonntags), der sollte sich bei Kai oder Marina Baer in TPW melden ( Taxi: thepublicworld.de:8002 ). Wahlweise kann an allen Rennen der Saison oder auch nur einem einzelnen Rennen teilgenommen werden.

ACHTUNG: während der Rennen wird über TeamSpeak kommuniziert (kostenloser Download hier ) – Server und Passwort sind von Marina und Kai Baer inworld zu erfragen.

Die Baers erklären uns wie die Test-Cars bzw Motrorräder funktionieren…

 ‚Boxenluder‘ Icelady schiebt gleich mal den Gewinner des Rennbotwettbewerbs von Nextlife-World aus der Box.

Kiki ‚Schumacher‘ hängt alle Konkurrenz auf einem der ultra-schnellen Motorräder ab.

Meinereiner – von je her als „Bink, die Bruchpilotin“ bekannt – macht ihrem Namen alle Ehre und fliegt gleich aus der 2. Kurve in die Blumendekoration.

 

Nach all der Aufregung auf der Rennstrecke gibt’s zur Entspannung Party im Race-Club mit DJ Tommi & DJane Blacky

Wer möchte, ist jederzeit eingeladen, TPW-Race zu besuchen und auch auf eigene Faust zu erkunden bzw. die Rennstrecke zu testen.  Leider werdet ihr dann aber auf dieses heiße Boxenluder verzichten müssen …

***

Alles in allem war es eine gelungene 1. Reise und wird hoffentlich bald die nächste Tour (vorausschtlich ins Metropolis Metaversum) stattfinden…

Bink on Tour: KiWo – Welcome Region

KiWo Grid – WelcomeToTheJungle

bink-on-tour-_-2017

Taxi: kikiandwollex.de:8002

kiwo_welcome-2017_7

Am Landepunkt gibt es einige HG sowie Grid Teleporter – und eklige Spinnen in Übergröße…

kiwo_welcome-2017_1

Der Blick die Brücke hinunter macht neugierig – was es wohl alles zu entdecken gibt?

kiwo_welcome-2017_2

Wilde Tiere, die sich im hohen Gras verstecken … lieber schnell weiter laufen, bevor die einen als Abendessen anvisieren…

kiwo_welcome-2017_3

Das sieht ganz nach einem Treffpunkt aus – und das ist es auch: erst kürzlich waren wir hier beim montäglichen Klönschnack zu Gast.

kiwo_welcome-2017_4

Eine kleine Abkühlung tut gut! Man darf sich nur nicht dran stören, dass wieder alle (Wildtier-)Augen auf einen gerichtet sind. Was die sich wohl denken?

kiwo_welcome-2017_5

Blick von unten hoch zum Landepunkt …

kiwo_welcome-2017_6_001

… und von oben noch einmal hinunter.

***

Fazit: Die KiWo Welcome ist für alle eine Reise wert, die sich in einen virtuellen Dschungel versetzt fühlen möchten. Die passenden Ambientsounds runden das Erlebnis perfekt ab!

*

  Taxi: kikiandwollex.de:8002